Auf der Autobahn 1 kam es zu einem Auffahrunfall eines LKW auf einen vorausfahrenden LKW, in dessen Folge es zu einem Auslaufen von größeren Mengen von unbekannten Flüssigkeiten kam.

Daraufhin wurden wir im Rahmen des Gefahrstoffzug Nord (4. Zuges der Kreisfeuerwehrbereitschaft 1) zunächst in den Bereitstellungsraum in Groß-Mackenstedt alarmiert und später in Form der Messgruppe Nord auch auf der Autobahn eingesetzt.

Weitere Informationen auf den Internetseiten der Gemeindefeuerwehr Stuhr.

 

Eingesetzte Kräfte: div. Feuerwehren Gemeinde Stuhr +++ Gefahrstoffzug Nord

 

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen