In der Osterholzer Sandkuhle geriet ein Wohnwagen in Brand. Wir wurden zur Unterstützung der Gödestorfer Kameraden mit unseren wasserführenden Fahrzeugen hinzugezogen, um eine ausreichende Menge Löschwasser in der exponierten Lage schnell vor Ort zu haben. Das TLF Gödestorf unterbrach seinen Einsatz in Okel, Kontrollmessungen mit der Heusonde, und traf kurz vor unserem LF ein. Zwei Atemschutztrupps löschten die Überreste des Wohnwagens ab, der bis auf die Grundplatte niederbrannte. Zum Glück breitete sich der Brand nicht auf die umliegende Wiese aus.

Personen kamen bei diesem Einsatz glücklicherweise nicht zu Schaden.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Barrien +++ Feuerwehr Gödestorf +++ Polizei +++ Rettungsdienst

 

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen